Sterbetafel

Die Sterbetafel dient den Versicherern als wichtige Rechnungsgrundlage, mit unter zur Ermittlung des Versicherungsbeitrages. Mit ihr lassen sich die unterschiedlichen Lebenserwartungen und damit die Todesfallwahrscheinlichkeit berechnen.

Die von nahezu allen Versicherern angewandten Sterbetafeln, werden von der deutschen Aktuarvereinigung e.V. kurz (DAV) herausgegeben.

Die Sterbetafeln finden beim Versicherer auch Awendung bei der zu ermittelnden Deckungsrückstellung, welche in die Bilanz des Versicherers mit einfließt.

Exemplarische Sterbetafeln sind: DAV 1994 R, DAV 2004 R, DAV 2008 T, DAV 2010 R,

Bürogemeinschaft die-premiummakler hat 4,91 von 5 Sterne | 423 Bewertungen auf ProvenExpert.com