Eine Cyberversicherung - für wen?
Einen kurzen Überblick ob eine Absicherung für Ihr Unternehmen sinnvoll und wichtig, ist können Sie unserem hier aufgeführten Unternehmensverzeichnis entnehmen:

  • Hotel- und Gasstätten (mit und ohne Keditkartenabrechnung)
  • Ärzte und Praxisgemeinschaften
  • IT-Unternehmen
  • Webshops (mit und ohne Kreditkartenabrechnung oder Alternativen Bezahlsystemen)
  • Shop in Shop Systemplattformen
  • Rechenzentren
  • Provider (Webhoster, Domainprovider, Documentmanagementsystem DMS, CRM)
  • Internetplattformen jeder Art
Wie hilft eine Cyberversicherung ganz konkret?

Kaspar Bonleitner steht Ihnen mit maßgeschneiderten Versicherungslösungen zur Systemabsicherung, Systemausfall-, Eigen,- und Fremdschadendeckungen sowie Vermögenschadendeckungen zur Verfügung.

Sobald der Verdacht eines Angriffs auf Ihren Datenbestand besteht können Sie auf ein Team von hochqualifizierten Forensikern – rund um die Uhr 7, Tage die Woche – zurückgreifen. Diese sind Ihnen auf Wunsch bei der Abwehr und Suche nach der Schwachstelle behilflich. Sind Ihnen Daten bereits abhanden gekommen, geht es für Sie darum alle nötigen Maßnahmen nach Paragraph 8 Bundesdatenschutzgesetz ordentlich zu gewährleisten. In diesem Paragraphen ist u.a. die Haftung bzw. Schadensersatzleistung bei Datenverlust geregelt.  Auch wenn Sie keine öffentliche Stelle sind: Ab dem Zeitpunkt eines Daten-Hacks entstehen Ihrem Unternehmen erhebliche Kosten: Ihre IT fällt aus, folglich steht bei Ihnen die Produktion, der Shop oder die Logistik still.

Dies wäre mit Sicherheit der Worstcase.

Die Folgekosten auf Grund der teilweisen oder sogar vollen Betriebsunterbrechung sind erheblich und können immense Summen verschlingen. Hier greifen und unterstützen die passenden Bausteine in Ihren Versicherungslösungen. Ist es dazu gekommen, dass Ihnen Daten abhanden gekommen sind oder durch eine Attacke in falsche Hände gelangt sind, geht es für Sie darum auch alle nötigen Maßnahmen nach Paragraph 8 BDSG ordentlich zu gewährleisten.
Ab diesen Zeitpunkt entstehen Ihrem Unternehmen meist erhebliche Kosten.
Mit einer passenden Deckung für Eigen-, Fremd- sowie Vermögensschäden lassen sich diese Kosten geschickt absichern und auslagern.
Somit können Sie sich um Ihre Aufgaben und die Planung in Ihrem Unternehmen kümmern und ihre IT-Abteilung ist nicht mit diversen Aufgaben blockiert.
Welche Kosten können hier auf Sie konkret zukommen?
Ihre IT fällt aus, folglich steht bei Ihnen die Produktion der Shop oder die Logistik still. Dies währe mit Sicherheit der Whorstcase. Die Folgekosten auf Grund der teilweisen oder sogar vollen Betriebsunterbrechung sind erheblich und können immense Summen verschlingen. Hier ist es wichtig den passenden Baustein in Ihren Versicherungslösungen Integriert zu haben.

Darüber hinaus sollten Sie sich folgende Fragen stellen:
  • Wird durch einen Eingriff in meine EDV meine Unternehmenssteuerung eingeschränkt, beeinträchtigt oder ist gar ausgeschlossen?
  • Können wichtige Daten verloren gehen oder bedürfen diese nach BDSG entsprechend hoher Sorgfaltspflicht?
  • Kommen in Ihrer IT und EDV Drittsysteme, zum Bsp. (Integrierte IT-basierte Telefonanlagen, Datenverarbeitungssoftware, Dongels, Kundenverwaltungsprogramme, etc.) zum Einsatz, welche grundsätzlich trotz hoher Sicherheitsstandards nur bedingt auf deren Sicherheitsrisiko überprüft werden können?
  • Arbeiten Sie mit externen Dienstleistern oder Freiberuflern zusammen?

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit ja oder einem vielleicht beantworten können, dann sollten Sie einen Termin mit uns vereinbaren.

Bürogemeinschaft die-premiummakler hat 4,91 von 5 Sterne | 423 Bewertungen auf ProvenExpert.com